ÜBER MICH

Katja Hünniger wird in der „spirituellen Szene“ liebevoll als „Insidertipp“ gehandelt und von ihren Kunden als faszinierend, authentisch und sehr herzlich beschrieben. Als Medium, Autorin und Coach für mentale und spirituelle Persönlichkeitsentwicklung wirkt sie seit über 15 Jahren erfolgreich im internationalen Raum.

Katja, 1983 in Bremen als „Vermittlerin zwischen den Welten“ geboren, liebt Popcorn, tiefsinnige Bücher und hat eine Schwäche für Romantik und Abenteuer. Sie beschreibt sich selbst als leidenschaftlich bunt. Irgendwie „von allem ein bisschen mehr“, erklärt sie lachend. Das sei auch gut so, betont die Wahlniedersächsin. Diese emotionale Tiefe gäbe ihr die Möglichkeit, nicht nur ihr wahres ICH zu leben und sich stetig weiterzuentwickeln, sondern auch offen – in gelebter Spiritualität – aus sich herauszugehen.

Nach ihren Prinzipien der integralen Identitätsentwicklung unterstützt Katja ihre Kunden dabei, ihr wahres Ich zu entdecken und damit ihre Bedürfnisse und Wünsche zu transformieren – um ein glückliches und erfülltes Leben zu führen.

Dass sie „irgendwie anders“ sei, wurde Katja bereits im Alter von vier Jahren klar, nachdem sie ihren ersten Jenseitskontakt erlebte. Damals noch freiwillig unfreiwillig, gelang es ihr mit der Zeit, ihre sensitiven Eindrücke klar zu deuten und gezielt in die feinstoffliche Kommunikation zu finden.   „In der Grundschule begann ich darüber zu sprechen. Meine Mitschüler fanden das irre spannend und flippten fast aus. Deren Eltern auch – nur nicht im positiven Sinne.“, erinnert sich das Medium und fügt grinsend hinzu: „Das war der Startschuss für mein Anders-Sein. Natürlich habe ich auch immer wieder versucht es zu unterdrücken um irgendwie „normal und damit mehr gesellschaftskonform“ rüberzukommen. Aber hey, man ist wie man ist und ich begriff schnell, dass die Kommunikation mit und über die geistige Welt unter anderem meine Aufgabe ist. Wenn man annimmt, wer und was man ist, dann öffnen sich so viele Türen des Glücks und der Fülle – dafür bin ich sehr dankbar!“

Mittlerweile zählt Katja zu den führenden Experten auf ihrem Fachgebiet der mental-medialen Arbeit und der spirituell integralen Persönlichkeitsentwicklung.

Im Jahr 2014 hat die Autorin auch ihre Leidenschaft für das Schriftstellertum in das berufliche Dasein integriert und mit ihren Worten europaweit Menschen begeistert und bewegt.
„Ich habe mich dem spirituellen Leben, Gott und der Liebe verschrieben. Klingt kitschig, hat aber so viel mehr an Potential und Tiefe, dass sich aus diesen Ansätzen wundervolle Romane verfassen lassen, die genauso als Ratgeber fungieren.“ Ihr neuester Roman „Kopfgewitter in Himmelsfarben“ erfreut sich großer Beliebtheit, das nächste Werk ist bereits in den Startlöchern.

Da Katja die persönliche Beratung sehr schätzt und ihr jedes Einzelschicksal und jeder individuelle Entwicklungswunsch am Herzen liegt, konzentriert sie sich nicht nur ausschließlich auf das breite Publikum, welches ihre Hilfe sucht, sondern bleibt ebenso nah am Menschen.
Auf die Frage, warum sie hauptsächlich in schriftlicher Form berät, hat Katja eine plausible Erklärung: „Viele meiner Beratungen verlaufen auf dem schriftlichen Weg, da dies die beste Variante ist, individuelle Ansätze aber auch die feinstoffliche Kommunikation wie zum Beispiel in einem Jenseitskontakt nachhaltig präsent und deutlich zu machen, so dass meine Kunden mit nur wenigen Terminen enorm davon profitieren. Es gerät nichts in den Hintergrund oder in Vergessenheit. Alles, was entwickelt oder gesagt wurde, ist immer wieder greifbar, umsetzbar und transparent.“

Katja lebt zusammen mit ihrem Mann, ihren Kindern und dem Familiendoodle „Mio“ auf einem idyllischen Resthof in einem verträumten Dorf in Niedersachsen.