Indigo-Kinder – Gedanken zu den Kindern der neuen Zeit

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Bianca sagt:

    Liebe Katja.
    Auch unsere Töchter befinden sich wiederkehrend zwischen den Welten. Was mich einerseites freut, da sie uns Eltern durch ihr Dasein hier auf der Erde zu einigen Veränderungen bewegt haben. Andererseits sind die sensitiven Kinder der heutigen Zeit der „Schubladen-Gesellschaft“ ausgeliefert, was mit dem täglichen Schulbesuch beginnt und mit dem Freizeitstress endet!!! Ich bin dankbar dafür, dass ich heute dort bin, wo ich bin und dass ich mich immer auf die Geistige Welt verlassen kann. So versuche ich unsere Töchter bestmöglich auf IHREM Weg zu begleiten. Liebe Grüße Bianca

    • Katja_Arndt sagt:

      Und das machst du überaus WUNDERBAR, liebe Bianca! Ich habe es erlebt und durfte ein Teil deiner wertvollen und besonderen Zuwendung für deine Töchter sein! Weiter so!

  2. Jenny sagt:

    Liebe Katja,
    deine Kinder können so stolz auf ihre Mama sein. Du ermöglichst ihnen die freie Entfaltung ihrer Spiritualität. Ich stelle mir euer Beisammensein mit ganz viel Liebe, Verständnis und Freude vor. Danke das du uns ein Stückweit daran teilhaben lässt.
    Liebe Grüße
    Jenny

    • Katja_Arndt sagt:

      Liebe Jenny,
      vielen, vielen Dank für diese bewegenden Worte! Ich bin sehr gerührt und freue mich über deine Einschätzung. Ja, in der Tat gestaltet sich unser Zusammensein genauso. Mit einer großen Prise Mitgefühl, Humor, Augen, die man zudrücken kann, Grenzen, die man nicht nur setzt sondern auch erklärt, Spiritualität, die gelebt und verstanden wird und natürlich auch einmal den ein oder anderen Konflikt, so wie in jeder anderen Familie auch! 🙂 Ich freu mich auf unser Telefonat! 🙂 Liebste Grüße, Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.